Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

»Keyuser Funktion GES KAV


Die Stadt Bielefeld besetzt im Amt für Finanzen eine Stelle

Keyuser Funktion
für das Fachverfahren GES Kommunale Anwendungen Vollstreckung (GES KAV)



Aufgabenbereich:

Zentrale Weiterentwicklung des auf SAP-Basis arbeitenden Vollstreckungsverfahrens (GES KA Vollstreckung)
  • konzeptionelle Erarbeitung und systemtechnische Umsetzung individueller Lösungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse,
  • Anpassung der Systemeinstellungen an sich ändernde gesetzliche Anforderungen einschließlich des notwendigen Customizing,
  • Integration in das SAP-PSCD,
  • Test und Dokumentation neuer Funktionalitäten

Steuerung und Betreuung des Verfahrens
  • Durchführung und Begleitung von Release-Wechseln und Verfahrensänderungen
  • Prüfung von Programmfehlern und Behebung in Zusammenarbeit mit den Modulbetreuern
  • Durchführung von Systemläufen und Auswertungen
  • Erstellung und Änderung von systeminternen Vordrucken in Zusammenarbeit mit dem IT-Bereich
  • Erstellung, Test und Pflege von Berechtigungsrollen
Schulung der Anwendenden

First Level Support für alle Anwendenden

Vertretung mit dem Key-User PSCD


Anforderungen:
  • Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Tariflich Beschäftigte müssen den Verwaltungslehrgang 2 oder ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Anforderungsprofils (vorzugsweise der Informatik oder Wirtschaftsinformatik) abgeschlossen haben.
  • Kreativität, konzeptionelles Denken, Kooperationsfähigkeit
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • umfassende Kenntnisse des SAP-Systems bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Kenntnisse im Vollstreckungsrecht bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
Bewertung:

Die Stelle ist vorläufig nach  Entgeltgruppe 10 TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bewertet.
Eine endgültige Bewertung steht noch aus.

Kontakt:

  • Herr Winkler, Tel. 0521/51-3046 oder Herr Miller, Tel. 0521/51-3049, vom Amt für Finanzen zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-6597, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.07.2019 über unser Online-Formular.
Dort geben Sie direkt Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.