Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

»Technischer Einkauf


Die Stadt Bielefeld besetzt im Umweltbetrieb  die Stelle

Technischer Einkauf


Aufgabenbereich:
  • Beschaffung von Maschinen, Geräten, Traktoren, Arbeitsgeräten, Werkstattersatzteilen, Schüttgütern, Verbrauchsmaterialien
  • Durchführung von Vergabeverfahren nach den gesetzlichen Vorschriften
  • Bedarfsermittlung für die Fachbereiche des Umweltbetriebes und der Organisationseinheiten der Stadtverwaltung Bielefeld
  • Erstellung von sehr komplexen technischen Leistungsverzeichnissen
  • Abschluss und Überwachung von Rahmenverträgen, Verträgen und Lieferaufträgen einschließlich der Verfolgung von Garantie-, Gewährleistungs- und Kulanzansprüchen
  • Auswertung von Angeboten in fachtechnischer und wirtschaftlicher Hinsicht
  • Erstellung des aus der Auswertung resultierenden Vergabevorschlags unter Beachtung der vergaberechtlichen und betriebswirtschaftlichen Vorgaben
  • Erstellung erforderlicher politischer Beschlussvorlagen
  • Qualitätsmanagement hinsichtlich abgeschlossener Rahmenverträge und den beschafften Produkten
  • Prüfung im Hinblick auf den Einsatz neuer Technologien, Geräte und Maschinen unter ökologischen und betrieblichen Gesichtspunkten nach Auswertung von Marktanalysen und Herstellerinformationen
  • Mitwirkung beim Verkauf von ausgesonderten Fahrzeugen, Maschinen und Geräten
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Wirtschaftsplanes



Anforderungen:
  • Qualifikation für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Tariflich Beschäftigte müssen den Verwaltungslehrgang II oder ein Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Sinne des Aufgabenprofils erfolgreich abgeschlossen haben
  • Kenntnisse im Vergaberecht (GWB, VgV, UVgO)
  • DV- Kenntnisse (Word, Excel, wünschenswert SAP/R3)
  • Technisches Verständnis
  • Analytisches Denken und Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit
  • Selbständigkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit
  • Kundenorientiertes, sicheres, freundliches, verbindliches und angemessenes Auftreten
  • Durchsetzungsvermögen
Bewertung:

Die Stelle ist nach  Entgeltgruppe 9c TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW bewertet.


Kontakt:

  • Herr Ries, Tel.: 0521/51--3344 oder Herr Schlink, Tel.: 0521/51-5300, vom Umweltbetrieb zu fachlichen Fragestellungen
  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521/51-6597, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis
Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.07.2019 über unser Online-Formular.
Dort geben Sie direkt Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.